Gedenken mit Anstrengung

Die Flamme Sacrée wird an alle Gemeinden verteilt

Zeremonie am Siegesdenkmal von Verdun des 9. November

Die Flamme Sacrée wird aus dem Grabmal des Unbekannten Soldaten entnommen und wird von Paris nach Verdun von Läufern überführt, die sich auf der 360 km langen Strecke abwechseln. Bei Ankunft in Verdun, nach einer offiziellen Zeremonie am Gefallenendenkmal und einer Kranzniederlegung, wird sie in der Krypta der Gedenkstätte in Verdun bis zu den Zeremonien am 11. November hinterlegt.

Zwischen dem 1. und 11. November wird die Flamme Sacrée mehrere Male „entzündet". Wir hoffen, junge Menschen aus dem Umkreis zu mobilisieren und ihnen die Flamme Sacrée zu übergeben, damit sie sie in ihr Rathaus bringen können. Diese Gedächtnisfackel wird während der Zeremonie am 11. November an Kriegerdenkmälern der verschiedenen beteiligten Gemeinden niedergelegt.


COMITÉ DE LA VOIE SACRÉE ET DE LA VOIE DE LA LIBERTÉ - 1 avenue du Corps Européen - 55100 Fleury-devant-Douaumont - Tél. 03 29 84 35 34 - Fax : 03 29 84 45 54
© 2017 .